Warum passen Gin und Tonic so gut zusammen?

gin & tonic

Eigentlich hat die Erfindung des Tonic Waters medizinische Gründe - erfunden, um das bittere Malariamittel Chinin genießbar zu machen - aber als Mixgetränk für Gin ist es heute in aller Munde. 

Gin und Tonic sind zwei kongeniale Partner; es gibt weltweit wohl kein anderes Getränk, dass sich so großer Beliebtheit erfreut. Deshalb stellt sich schon die Frage, warum Gin und Tonic so gut zusammenpassen?

 

Was sind die Zutaten von Gin und Tonic?

Als erstes lohnt sich ein Blick auf die Zutaten der beiden Getränke. Die Basiszutaten von Gin sind neutraler Alkohol und Wacholder. Diese beiden müssen laut EU-Verordnung im Gin sein. Dazu kommen je nach Rezept ganz unterschiedliche Botanicals (Kräuter, Gewürze, Früchte, Wurzeln etc.), die wie der Wacholder in den Alkohol gelegt (mazeriert) werden, damit ihre Aromenstoffe in den Gin gelangen.

Beim Tonic kommen zu den Basiszutaten (Chinin, Zucker, Zitrone und Wasser) je nach Rezeptur Gewürze oder Kräuter, z.B. Zitronengras oder Piment. Es ist also eine bittere Limonade mit Botanicals.

 

Aromen Gin und Tonic

Die geschmacklichen Schnittmengen zwischen Gin und Tonic

Frédéric Du Bois (Buchautor und Gin-Experte) sieht vor allem die Verbindung der beiden Basiszutaten von Gin und Tonic als Erklärung, warum Gin und Tonic so harmonieren: 

„Die bittere Note des Chinins passt sehr gut zum Wacholder. Das ist die  Grundverbindung. Alles andere baut sich darum herum auf.“

Chinin und Wacholder passen also aromatisch sehr gut zusammen. Um diesen Geschmackskern bauen sich nun die Botanicals auf, die in beiden Getränken vorhanden sind. So sind sowohl im Gin (durch Koriander, der in fast jedem Gin enthalten ist, oder auch Zitronenschale) als auch im Tonic Zitrusnoten enthalten. Je nach Rezept können Tonics und Gins jeweils würzig, süß, kräutrig usw. schmecken. Im Zusammenstellen von Essen oder Getränken versucht man meist Gleichheiten im möglichen Partner zu finden. Gin & Tonic können sich in einer ganzen Reihe von aromatischen Noten treffen. Deshalb passen die beiden  geschmacklich so genial zusammen! 

Wer wissen möchte, wie man nun das perfekte Tonic für seinen Gin findet, der kann im Blogartikel "Welches Tonic passt zu meinem Gin?" weiteres über die Kombinationsmöglichkeiten finden.  Wer sich durch verschiedene Gin & Tonics durchprobieren möchte, dem lege ich unser TRY Gin & Tonic Set ans Herz. Neben fünf Gins findet Ihr drei unterschiedliche Tonics von Aqua Monaco im Set.

Gin und Tonic Set

 

Viel Spaß beim Experimentieren und bleibt neugierig!

Euer
Jörn Gutowski
Gründer, TRY FOODS