Tomaten-Cappuccino mit Schokolade

Eine gleichzeitig ausgefallene und sehr leckere Kreation: Tomaten-Cappuccino mit Sahne und geraspelter Arriba Schokolade.

Das Rezept stammt vom Blog Food with a View, das vor einiger Zeit unser TRY Schokolade Set testete und auf die Idee dieser Kombination kam. (Das Originialrezept mit tollen Fotos gibt es hier.)

Die Arriba Schokolade passt mit ihrem relativ hohen Kakaogehalt von 72% und ihren fruchtigen Noten sehr gut zu Tomate und Sahne. 

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Tomaten aus dem Glas (oder sehr reife Tomaten, gehäutet)
  • etwas mildes Olivenöl, z.B. katalonisches Olivenöl
  • 100 g Schalotten, geschält und nicht zu fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und in feine Scheiben geschnitten
  • 1TL Vollrohrzucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Sternanis
  • je 1/2 TL Curry-Pulver, Piment und scharfes geräuchertes Paprika-Pulver (Pimentón picante ahumado)
  • frisch gemahlener Pfeffer z.B. roter Kampot-Pfeffer
  • Salz z.B. Rosensalz
  • 150 g süße Sahne
  • 1 TL Crema di Balsamico oder Apfelbalsamessig
  • 60 g Arriba Grand Cru Schokolade mit 72% Kakao

 

Zubereitung

Schalotten und Knoblauch im Olivenöl anbraten und leicht Farbe nehmen lassen. Tomaten und alle Gewürze hinzufügen, mit dem Kochlöffel die Tomaten gut zerdrücken und alles mindestens 1 Stunde (am besten 3-4 Stunden) bei geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen. Lorbeer und Sternanis entfernen und die Sauce lauwarm abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Schokolade fein hacken. Die Sahne halbfest schlagen und die Crema die Balsamico (oder den Apfelbalsamessig) am Ende kurz mit verquirlen (nicht zu fein, es darf ein bisschen streifig bleiben). Den lauwarmen Tomaten-Coulis in Gläser füllen, mit der Sahne bedecken und mit viel Schokolade dekorieren.