Wie und wann trinkt man Wermut (Vermouth)?

Wermut (Vermouth) trinken

Ein Getränk, so viele Möglichkeiten! Es gibt nämlich nicht nur einen Weg, wie ihr Wermut (Vermouth) trinken könnt. Der aromatisierte und verstärkte Wein weiß viele Tänze zu tanzen. Er schlägt die Brücke zwischen Wein und Spirituose und kann wie beide eingesetzt werden. So könnt ihr ihn z.B. auf Eis als Aperitif, als Begleiter von Gin oder Whiskey in klassischen Cocktails, mit Tonic als leichten Sommer-Drink, als Essensbegleiter oder als Digestif genießen. Wie ihr euch entscheidet, hängt von eurer Stimmung und von dem Wermut ab, den ihr verwenden wollt.

Hier sind einige Tipps für euch, welche Wermute zu welchem Trinkanlass bzw. zu welchem Drink passen.

 

Wermut als Aperitif

Wermut als Aperitif

Es muss nicht immer Prosecco sein! Wermut auf Eis und einer Fruchtscheibe (Orange oder Zitrone) ist auf jeden Fall eine spannendere Alternative. So wird er auch meist in Italien, Frankreich oder Spanien als Aperitif und Einstimmung auf ein gemeinsames Essen genossen. Dank seiner spritzigen und bitteren Noten ist Wermut ein hervorragender Appetitanreger und macht Lust auf mehr...

Unsere Empfehlungen:

Znaida Wermut

Casa Mariol Negro

 

Wermut mit Tonic

wermut mit tonic

 

Einer der größten Trends in der Barszene sind Drinks mit wenig Alkohol und gleichzeitig viel Geschmack. Wermut & Tonic ist hier ein wunderbar einfaches und gleichzeitig aromatisches Mix-Getränk für jeden Anlass. 

Unsere Empfehlungen:

Freimeister Extra Dry Wermut

Pontica Red Wermut

 

Wermut im klassischen Cocktail

Wermut im Cocktail

Blättert man sich durch die klassischen Cocktails, die oft aus der Zeit der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert entstanden, so fällt auf, dass Wermut immer wieder ein wichtiger Bestandteil ist. Ob im Martini, Negroni oder Manhattan, Wermut leiht den Cocktails die aromatische Komplexität, die diese zeitlosen Drinks so besonders macht. (Hier gehts zu einigen unserer Lieblings-Cocktails mit Wermut.)

Unsere Empfehlungen:

Antica Formula

Freimeister Extra Dry Wermut

 

Wermut als Essensbegleiter

Wermut zum Essen

Auch zur Essensbegleitung taugt ein leicht gekühlter Wermut. So kann man Wermut auch zum Kochen (z.B. in einem Risotto) benutzen und den gleichen Wermut zum Essen servieren. Oder man geht über die Aromatik und  kombiniert Wermute und Speisen, die die gleichen Kräuter oder Gewürze beinhalten. 

Unsere Empfehlungen: 

Alle Wermute aus unserem Sortiment.

 

Wermut als Digestif

Wermut als Digestif

Mit dem Dessert ist noch nicht Schluss, denn ein kräuterbetonter Wermut lässt sich auch als magenberuhigenden Digestif genießen. 

Unsere Empfehlungen: 

Antica Formula Wermut

Pontica Red Wermut 

 

Lust verschiedene Wermute zu probieren? 
Hier gehts zu unserem TRY Wermut Tasting 

 

Wie ihr sehen könnt, führe viele Wege nach Rom. Es gibt so viele Möglichkeiten und Anlässe, einen guten Wermut zu genießen. Macht euch auf in die Welt des Likörweins und bleibt neugierig!

Euer
Jörn Gutowski
Gründer, TRY FOODS