Ein Abend mit Olivenöl

"Ein Abend mit Olivenöl" war das erste von TRY FOODS organisierte Event mit einer Olivenölverkostung und einem passenden Fünf-Gänge-Menü.

Am 11.9.2014 war es endlich soweit: Gemeinsam mit Luisa von luisakocht.de, die ein wunderbares italienisches Menü kochte, und Patrick & Jörg von Fleischwolf & Lotte, die ihre schönen Räumlichkeiten zur Verfügung stellten, empfingen wir die Gäste des Abends. Für mich als Gründer von TRY FOODS sind Events wie dieses eien persönliche und direkte Art und Weise meine Leidenschaft fürs Probieren von guten Lebensmitteln mit anderen Menschen zu teilen.

Olivenölverkostung

Nach einem Apertif in den Geschäftsräumen von Fleischwolf & Lotte ging es in die Küche, wo wir alle an dem großen Tisch Platz fanden. Während Luisa die letzten Vorbereitungen für ihre Speisen vornahm, verkostete ich mit den Gästen die fünf Olivenöle aus dem TRY Olivenöl-Set. Obwohl auch die Möglichkeit bestand, die Öle im von Luisa selbstgebackenen Focaccia zu tunken, probierten alle - zumindest teilweise - die Öle pur! Denn genau so, kann man am besten die Aromen des Olivenöls herausschmecken.

Da die Geschmäcker zum Glück sehr unterschiedlich sind, gab es während der Olivenölverkostung auch keinen klaren Favoriten unter den fünf Ölen. Ein Gast fand sogar sowohl das mildeste (das katatalonische Öl) als auch das intensivste (das apulische Öl) am leckersten.

Die verschiedenen Aromen des Olivenöls

Als Hilfe gab ich den Gästen eine Liste mit verschiedenen Aromen, die im Olivenöl vorkommen können. Denn wenn man noch nie eine Olivenölverkostung gemacht hat, ist es nicht leicht, die Aromen, die man im Öl schmeckt, im Gehirn auch richtig zuordnen zu können. Ich fand es bemerkenswert, wie viel am Tisch herausgeschmeckt wurde, wie z. B. das "frisch geschnittene Gras" des katalonischen Öls, die "reiferen Früchte" im kretischen Öl oder "die Artischocke" im sizilianischen Öl.


weitere interessante Artikel

Alle anzeigen